Forschungsdaten

Beschreibung des Handlungsfelds

Forschungsdaten sind Daten, die im Zuge wissenschaftlicher Vorhaben z.B. durch Digitalisierung, Quellenforschungen, Experimente, Messungen, Erhebungen oder Befragungen entstehen. Die Verfügbarkeit und Nachnutzung digitaler Informationen schließt den möglichst kostenfreien und offenen Zugang zu Forschungsdaten ein. Dabei muss berücksichtigt werden, dass dies zum einen nur im nationalen und vielfach sogar im internationalen Kontext umgesetzt werden kann und zum anderen die Entwicklung im Bereich der Forschungsdaten in den verschiedenen Fachdisziplinen unterschiedlich weit vorangeschritten bzw. unterschiedlich dringlich ist. Ziel ist es, wissenschaftsgeleitet die notwendigen Prozesse zu initiieren und zu unterstützen, die es erlauben, fachspezifisch und interdisziplinär nutzbare Forschungsinfrastrukturen zu entwickeln und zu implementieren. Begleitende professionelle informationswissenschaftliche und informationstechnische Methoden helfen, diese Daten zu sammeln, zu archivieren und für eine Weiternutzung bereitzustellen.